Flüchtlings- und Integrationsberatung

Ein Flüchtling ist eine Person, die ". . . aus der begründeten Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt, und den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Befürchtungen nicht in Anspruch nehmen will . . ." (Genfer Flüchtlingskonvention von 1951).

Es gibt verschiedene Gründe aus denen Menschen ihre Heimat verlassen. Krieg, Verfolgung, Naturkatastrophen oder der Wunsch nach einem sicheren Leben lässt sie Zuflucht in einem anderen Land suchen.

Die Asylsozialberatungsstelle steht offen für alle Menschen, die als Flüchtlinge oder Asylsuchende nach Deutschland gekommen sind.

Angebote der Flüchtlings- und Integrationsberatung

  • Asylverfahren
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Rückkehrberatung
  • Hilfestellung beim Umgang mit Behörden
  • Unterstützung beim Zurechtfinden im neuen Lebens-und Kulturbereich

Unsere Grundsätze

  • Wir beraten alle Menschen die in Asylverfahren sind, unabhängig von ihrem Geschlecht, Religion und Herkunftsland.
  • Alle unsere Gespräche und Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Die Beratung ist kostenlos.

Kontakt

    Elisabeth Haase, Sozialpädagogin (B.A.)
    Tel.: 0981 969 06-45
    Diensthandy: 0171 8485845
    


    nach Vereinbarung
 


Logo des Bayerischen Staatsministeriums

Logo des Diakonischen Werkes Bayern

Gefördert durch das Diakonische Werk Bayern und dem Bayerischen Staatsministerium des Innern und für Integration